Werkhof

Der Werkhof in Arlesheim ist in Hybridbauweise erstellt. Die Fassaden der Lager und Werkräume sind mit vorfabrizierten vorgehängten Fassaden-Elementen erstellt. Als Fassadebekleidung wurde eine horizontale Rhomboidschalung in 3 verschiedenen Breiten aus unbehandeltem Lärchenholz gewählt. Die auskragenden Untersichten sind mit Eternitplatten verkleidet. Innenseitig bilden OSB Platten die Oberfläche. Der Bürotrakt ist mit 160mm Lambda Vento Premium gedämmt und ebenfalls mit Lärchenschalung bekleidet. Die Holz-Metall Fenster in der Slim 3 Ausführung sind mit einer 3-fach Verglasung ausgestattet. Das Objekt ist nach den aktuellen Minergie Vorschriften geplant und gebaut.

Projekt Arlesheim
Bauherr Einwohnergemeinde Arlesheim, 4144 Arlesheim
Architekt Wengerpartner AG, Schönmattstrasse 8, 4153 Reinach
Ausführung November 2010 - April 2011