Kindergarten

Der Doppelkindergarten in Röschenz ist in Holzelementbauweise erstellt worden. Die zwei Kindergärten sind 2-stöckige Gebäude und sind mit einem Verbindungsgang miteinender verbunden. Als Geschossdecken sind statisch verleimte Hohlkastenelemente eingesetzt worden. Die Gebäudehülle mit den Fenstern erfüllen die Minergie Anforderungen.
Die Fassadenverkleidung ist hinterlüftet und besteht aus unbehandelten faserzementgebundenen Fassadenplatten Typ Duripanel, welche sichtbar mit rostfreien Schrauben befestigt wurden.

Projekt Röschenz
Bauherr Gemeinde Röschenz
Architekt Architekturbüro Otto + Partner, Kasernenstrasse 22, 4410 Liestal
Ausführung Juni - September 2010