Zivilschutzausbildungszentrum Eiken

Quasi vor der Haustür errichtete Häring auf dem Areal des Zivilschutzausbildungszentrums in Eiken einen Geräteschuppen. Auch bei kleinen Bauten geht Häring keine Kompromisse ein und bietet die volle Holzbaukompetenz.

Im kantonalen Zivilschutzausbildungszentrum (ZAZ) in Eiken finden hauptsächlich Zivilschutzausbildungen statt. Darüber hinaus bietet es auch Ausbildungsmöglichkeiten für die weiteren Organisationen im Bevölkerungsschutz: Polizei, Feuerwehr, Gesundheitswesen und Technische Betriebe.

Auf dem Gelände des ZAZ Eiken, rund 500 Meter vom eigenen Werk entfernt, errichtete Häring einen Geräteschuppen. Das Gebäude ist ein kleiner, einfacher Zweckbau von 14 Metern Breite und 6 Metern Höhe. Speziell: Vom fünf Meter hohen First werden Abseilübungen gemacht. "Der Geräteschopf ist sowohl materialeffizient als auch ästhetisch", freut sich Verkaufsleiter Andreas Kern.

Von der Bestellung bis zur Montage vergingen lediglich sechs Wochen. Die Montage dauerte nur zwei Tage. Das Beispiel zeigt, dass Häring auch einfache und kleinere Bauten kosteneffizient realisiert - in bekannter Qualität.

Projekt Eiken
Bauherr Kanton Aargau, Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz, Aarau
Architekt Rolle von Häring: Holzbaupartner
Ausführung 2017