Zentrale
Zentrale
+41 61 826 86 86
info@haring.ch

Salzlagerhalle Saldome 1 Rheinfelden

Ein Landmarc in der Nordwestschweiz... Auf der Grundlage einer internationalen Benchmark wurde das Konzept Saldome® von Häring von der Schweizerischen Rheinsaline zur Weiterentwicklung ausgewählt. Es ist einzigartig in Dimension und Verwendungszweck. Ein 28m hoher Salzlagerberg von 80’000t wird mit einer Häring-Ensphere Holznetzschalenkuppel von 94m Durchmesser und 31m Höhe überdacht. Das optimierte Innen-Lichtraumprofil genügt zur Installation einer zentral drehbaren Förderbandbrücke, die das gut fliessende Salz in den zentralen Unterflurschacht schiebt. Der konzentrierte Terminal belädt parallel Bahnzüge und Lastwagen mit einer Verladekapazität von 400t/h. Das enorme Lagervolumen ermöglicht eine durchgehende Salz-Produktion mit günstiger Sommerenergie. Das Konzept und die Dimension besticht durch seine Einfachheit. Die Logik des Netzwerkes der geodätischen Kuppel beruht auf Gesetzmässigkeiten der Natur. Der ingenieurmässige Umgang mit Holz als erneuerbarem Rohstoff wird heute weltweit als wichtige Technologie für nachhaltige Entwicklung erkannt. Holz zeigt hier seine hervorragenden statischen Eigenschaften und ist völlig neutral in der korrosiven Umgebung. Dass der gesamte Rohstoff Holz für das Projekt Saldome® rund 500 Weisstannen aus dem Forstgebiet von Rheinfelden stammt, erhöht die Sinnhaftigkeit des gesamten Projektes. Saldome® ist industrielle Funktionalität. Mit Saldome® eröffnet Häring eine neue Dimension für zukunftsfähige Visionen. Bauen mit Holz - macht bauen leicht - für Sportstadien, Kultur- und Industriebauten, oder auch stützenfreie Mülldeponieüberdachungen grösster Spannweite.

Leistungen:
  • Generalunternehmer
Bauherrschaft Schweizer Rheinsalinen AG
Schweizerhalle
Rheinstrasse 52
4133 Pratteln
Architekt Häring-Gruppe
Fläche: 7000 m2
Fertigstellung: 31.08.2006
Dauer: 2 Jahre